PROFIL

Durch Zusammenlegung der Büros von Markus Schäf (seit 2009) und Petra Stautner (seit 2012) entstand 2014 die Partnerschaft Stautner + Schäf Landschaftsarchitekten und Stadtplaner.

Mit langjähriger Erfahrung entwickelt das Team Projekte in allen Leistungsphasen der HOAI, vom konzeptionellen Entwurf bis zur technischen Ausarbeitung im Detail, von kleinen privaten Freiräumen bis hin zu städtebaulichen Konzepten. Jede Aufgabe wird als Herausforderung angenommen und wird in stets in gleicher Intensität bearbeitet, unabhängig von ihrer maßstäblichen Größe.

Zu Beginn des Entwurfsprozesses steht immer die Frage nach dem besonderen Geist, der spezifischen Qualität eines Ortes. Aus dem Genius loci und den Nutzungsanforderungen des jeweiligen Projektes  werden in enger Zusammenarbeit mit Architekten, Künstlern und Ingenieuren maßgeschneiderte, individuelle Lösungen entwickelt. Nur in diesem Dialog kann nachhaltig ästhetische Freiraumplanung entstehen. Orte mit hoher Aufenthaltsqualität, Orte zum Wohlfühlen, Orte für die Seele. Unser gestalterisches Ziel liegt dabei in der Klarheit der Formensprache und der Reduktion auf das Wesentliche.

Über die aktive Mitarbeit im BDLA (Bund deutscher Landschaftsarchitekten), dem Kontaktkreis Münchner Architektenverbände und der BYAK (Bayerische Architektenkammer) setzt sich das Büro sehr stark für die Belange des Berufsstandes ein. Im Rahmen der Tätigkeiten als Fachpreisrichter und Jurymitglied bei zahlreichen Wettbewerben und Preisvergaben der LH München, wie z.B. ‚Mehr Grün in der Stadt’ und dem ‚Ehrenpreis für Guten Wohnungsbau’, beteiligt sich Stautner + Schäf aktiv an der Diskussion zu Entwicklungen und Tendenzen im Freiraum und im städtischen Kontext.